+43 (0) 676 - 77 28 082

Wichtige Informationen


Wir ersuchen Sie bei Verdacht auf eine vorliegende Schwangerschaft, oder bei einem positiven Schwangerschaftstest, eine Ultraschalluntersuchnung bei Ihrem behandelten Frauenarzt vornehmen zu lassen, um Lage und Alter der Schwangerschaft feststellen zu lassen.

Wichtige Informationen zum Operationstag

Teil 3

Bitte nüchtern

Sie dürfen bitte 6 Stunden vor der Operation nicht mehr essen, keine Milch oder Milchprodukte zu sich nehmen, auch nicht in den Kaffee.
Sie dürfen bis 2 Stunden vor der Operation trinken, bitte danach auch kein Wasser, Kaugummi, Lutschbonbon oder ähnliches.

Begleitung

Auf Grund der Narkosemedikamente sind Sie nach der Operation nicht verkehrstauglich. Sie dürfen daher nach der Operation nicht Auto fahren oder alleine öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch nehmen.

Bitte um Bekanntgabe eventueller Medikamenteneinnahme und Allergien.

Teil 4

Es ist wichtig, dass sich die Gebärmutter nach der Operation wieder gut zurückbildet und der Muttermund sich verschließt. Dafür bekommen Sie von uns am Tag der Operation ein Rezept für Tabletten, welche Sie ab dem nächsten Tag einmal morgens zum Frühstück für sieben Tage einnehmen.

Eine Ultraschallkontrolle bei Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt ist ab zwei Wochen nach der Operation durchzuführen. Zur Vermeidung einer Gebärmutterinfektion dürfen Sie bis dorthin nicht Schwimmen gehen, nicht Baden sondern nur Duschen.

Alles Weitere wird Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt gerne mit Ihnen besprechen.

Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Graz / Steiermark
Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Graz / Steiermark
Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Graz / Steiermark
Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Klagenfurt / Kärnten
Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Klagenfurt / Kärnten
Zentrum für operativen Schwangerschaftsabbruch Klagenfurt / Kärnten